Brandschutz

„Für den Brandschutz sind in Betrieben aufgrund besonderer Rechtsvorschriften, behördlicher Auflagen oder Gefährdungsbeurteilungen Brandschutzbeauftragte erforderlich, die durch ihre qualifizierte Ausbildung dem Arbeitgeber als zentraler Partner für brandschutzrelevante Themen zur Verfügung stehen.“ [zitiert aus dem Vorwort: Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten, hrsg. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), 2014]

Der Brandschutz ist eine zentrale Aufgabe des Arbeitsschutzes. Laut § 10 des Arbeitsschutzgesetz hat der Arbeitgeber dafür Sorge zu tragen, dass Maßnahmen getroffen werden – die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind. Dies hat entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der jeweiligen Tätigkeiten zu erfolgen und sind zudem abhängig von der Zahl der Beschäftigten. Zu diesem Zweck benennt der Arbeitgeber qualifizierte Brandschutzbeauftragte, die stets schriftlich erfolgen muss.

Gewipo GmbH steht Ihnen in Sachen Brandschutz zur Seite. Wir analysieren Ihren Brandschutz, erstellen Konzepte und helfen Ihnen den geforderten Standard zu erreichen. Dazu gehört auch die Stellung des Brandschutzbeauftragten, die Installation und Wartung technischer Brandschutzsysteme sowie die Ausführung des baulichen Brandschutzes.

Grundsätzlich lässt sich Brandschutz in vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz unterteilen. Zum vorbeugenden Brandschutz zählen in der Regel der bauliche Brandschutz, der anlagentechnische Brandschutz sowie der organisatorische Brandschutz.

Baulicher Brandschutz
das sind Maßnahmen, im Zusammenhang mit der Errichtung oder der Änderung von baulichen Anlagen und Gebäuden:

  • die äußere Erschließung des Gebäudes mit Löschwasser,
  • die Aufstell- und Bewegungsflächen für die Feuerwehr,
  • die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände und
  • die Bemessung oder normgerechte Erstellung von tragenden und raumabschließenden Konstruktionen, z.B. zum Schutz von Bereichen mit hoher Brandgefahr.

Dies geschieht unter Berücksichtigung vom Brandverhalten der Baustoffen, dem Feuerwiderstand sowie der Planung und Erstellung ausreichender Flucht- und Rettungswege.

Anlagentechnischer Brandschutz
Der anlagentechnische Brandschutz gliedert sich wiederum in zwei Bereiche:

  1. Brandschutz in der Technischen Gebäudeausrüstung
    Durch bauliche oder anlagentechnische (Rauchansaugsysteme, Brandschutzklappen) Brandschutzmaßnahmen werden die zunehmend komplexeren technischen Anlagen in Gebäude vor Brandausbrüchen oder Schäden bei Bränden geschützt.
  2. Brandschutz durch technische Einrichtungen und Anlagen
    Brandschutzmaßnahmen, die durch technische Anlagen realisiert werden, zählen zum anlagentechnischen Brandschutz: Dabei kann es sich um präventive Maßnahmen (z.B. Branddetektion, Alarmierung) als auch operative Maßnahmen (z.B. Brandverhinderung, Brandlöschung, Begrenzung der Brandausbreitung, maschinelle Entrauchung) handeln.

Die wichtigsten Anlagen für diesen Brandschutz sind:

  • Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen – Aufbau und Betrieb
  • Feuerlöschanlagen
  • natürliche und maschinelle Rauchabzugsanlagen nach DIN 18232 Rauch- und Wärmefreihaltung
  • Anlagen zur Löschwasserrückhaltung

Organisatorischer/betrieblicher Brandschutz
Bauliche und anlagentechnische Brandschutzmaßnahmen werden i. d. R. durch organisatorische Maßnahmen ergänzt, wie z.B.:

  • Instandhaltung, Wartung, Nutzung von und richtiger Umgang mit baulichen und technischen Brandschutzeinrichtungen, z.B. Löschgeräten
  • Kennzeichnung und Freihaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Aushang von Brandschutzordnungen zur Brandvermeidung und für Maßnahmen im Notfall (Notruf Feuerwehr)

Abwehrender Brandschutz
Der abwehrende Brandschutz beinhaltet alle passiven und aktiven Maßnahmen, die durch Feuerwehren und andere Hilfe leistenden Stellen vor und während des Brandereignisses unternommen werden, um die direkten und indirekten Schäden (z.B. durch Löschwasser, giftige Gase in der Umwelt) zu reduzieren.

[Zitiert aus: https://www.baunetzwissen.de/brandschutz/fachwissen/grundlagen/arten-des-brandschutzes-3107643]